monasteria dot net - der Terminkalender für Münsters Szene

[08.05] Musikalisches Frühjahrsunwetter im Sputnikcafé

Am Freitag, 8. Mai 2015, findet im Cafe Sputnik, Münster (NRW), ein besonderes Konzert statt – präsentiert von Unaussprechliche Culthe, Temple of Torturous und This Charming Man Records. Die Bands Valborg, Total Negation und The Moth stellen in einer Triple Record Release Show live ihre neuen Alben vor. Nichts anderes als ein musikalisches Frühjahrsunwetter – quer zu den Genres Doom-, Black- und Sludge Metal, mit vielfältigen Bezügen und Wechselspannungen – erwartet das Publikum!

Valborg aus Bonn wurden 2002 von Christian Kolf (Gitarre, Gesang), Jan Buckard (Bass, Gesang) und Patrick Schroeder (Schlagzeug, heute: Florian Toyka) gegründet. Die Band spielt dunklen, rollenden und morbiden Metal mit obskuren textlichen Inhalten. Verglichen werden Valborg mit Godflesh, Celtic Frost und Type O Negative. Das Trio fand jedoch über die Jahre seine durchweg eigenständige Form: „Valborg sind ohne Einschränkungen originär und einzigartig.“ (Tom Warrior) Vier Alben sind bis 2015 erschienen. Am 8. Mai haben Valborg ihren fünften Longplayer „Romantik“, der am 20. Mai über das neue Label der Band – Temple of Torturous – kommt, im Gepäck. Auftritte mit Triptykon u.a. beim Roadburn Festival 2010 sowie eine Tour mit Ahab und Omega Massif sprechen eine deutliche Sprache – das Publikum im Cafe Sputnik erwartet wahre Heavyness, ein Live-Erlebnis erster Güte!

Total Negation aus Münster sind seit 2007 als Soloprojekt von Mastermind Wiedergaenger aktiv und seit 2013 auch als Live-Band unterwegs. Total Negation kreieren eine düstere Melange aus Black-, Doom Metal und Krautrock. Zwei Alben wurden bislang über Temple of Torturous veröffentlicht. 2015 erscheint zum 16. Juni das Neuwerk „Zeitzeuge“, das Total Negation am 8. Mai präsentieren. Ihre Live-Qualitäten hat die Band bereits beim Unaussprechliche Culthe Festival No. I unter Beweis gestellt. Dort teilten Total Negation „Konzerte verstehen sich als Meditation über die Sterblichkeit …“ (Wiedergaenger) die Bühne mit Ophis, Fyrnask und Hallig. Über das neue Album und Auftritte von Total Negation sagt Wiedergaenger: „Die Wurzeln des Depressive Black Metal wurden
weitestgehend gekappt, um in Bereiche wie Doom und Krautrock vorzudringen. Konzerte verstehen sich als Meditation über die Sterblichkeit mit starker visueller Komponente.“

The Moth aus Hamburg wurden 2012 von Cécile (Bass, Gesang), Freden (Gitarre, Gesang) und Tiffy (Schlagzeug) gegründet. Zwischen Sludge, Doom und Metal erzeugen The Moth einen schweren, riffigen Sound, der verglichen wird mit Baroness, Mastodon und Kylesa. Gekrönt wird dieser durch einen einzigartigen Jekyll-&-Hyde-Doppelgesang. 2013 veröffentlichte die Band zunächst eigenständig, dann über This Charming Man Records,
ihr erstes Album. Am 4. April 2015 folgte Album Nummer zwei, „And Then Rise“, „… auch dieses Mal tritt die Musik ordentlich Arsch.“ (Sludge Worm Magazine) das die Hamburger am 8. Mai mit in die Labelheimat Münster bringen. Das Sludge Worm Magazine schreibt über „And Then Rise“: „Erneut spielen sich die drei in einen Rausch, der gekonnt zwischen Doom und Sludge hin- und herpendelt. … auch dieses Mal tritt die Musik ordentlich Arsch.“ Dieses durch diverse Festival-Auftritte (Droneburg, Droneberg, Desertfest) sowie Clubshows erfahrene Trio hat es in sich, nicht verpassen!

Valborg, Total Negation, The Moth
– Triple Record Release Show
Freitag, 8. Mai 2015 @ Cafe Sputnik
Am Hawerkamp 31 | 48155 Münster
Abendkasse 10 Euro – Doors 19:30h – Show 20:00h
After-Show-Party ab ca. 23:30h (natürlich freier Eintritt für Konzertbesucher)
Facebook-Event: Facebook-Event
Infos: Unaussprechliche Culthe

Comments are closed.