monasteria dot net - der Terminkalender für Münsters Szene

Do. 12.12.: Jordan Reyne & Vic Anselmo im Café Sputnik

Jordan ReyneAm Do., 12. Dezember geben sich zwei besondere Musikerinnen die Ehre in der Sputnikhalle: Die Neuseeländerin Jordan Reyne und die aus Litauen stammende Vic Anselmo! Als Der Dunkle Donnerstag-Konzertspecial und präsentiert vom Magazin Nocturnal Hall werden die beiden charismatischen Ladies das Café der „Sputti“ beschallen, der Eintritt an der Abendkasse beläuft sich dabei auf sozialverträgliche 7 Euro.

In ihrer Heimat ist Jordan Reyne kein unbeschriebenes Blatt: Sechs Alben hat sie schon veröffentlicht, dreimal wurde sie für die TUI Awards (Neuseelands Äquivalent zum „Grammy“) nominiert und selbst auf dem Soundtrack zu Peter Jacksons „Herr der Ringe“ ist ihre Stimme zu hören. Die vielseitige Künstlerin, die sich auch als Romanautorin betätigt, wandert musikalisch zwischen Celtic Rock, Folk, Dark Wave und Elektronik. Auf ihrem jüngst erschienenen siebten Album „The Annihilation Sequence“ ist die Elektronik nun deutlich in den Vordergrund getreten und gibt vielen Stücken eine schon fast Industrial-mäßige, düstere Note. Klanglich bleibt das Schaffen von Jordan Reyne schwer zu kategorisieren, kein Wunder daß so höchst unterschiedliche Künstler wie Dead Can Dance, Siouxsie & The Banshees, PJ Harvey, Loreena McKennitt oder Diva Destruction schon als Vergleich herhalten mussten. Auch, daß sie als Support schon mit so unterschiedlichen Bands wie Fields of the Nephilim, White Zombie, Rome oder The Eden House unterwegs war, spricht für die Wandelbarkeit von Jordan Reyne.

Inhaltlich beschäftigt sich Jordan Reyne oft mit ihren keltischen und walisischen Wurzeln und spinnt gerne Geschichten in einem historischem Kontext. Eines ihrer Lieblings-Settings ist dabei das vernebelte alte London des 19. Jahrhunderts, zu Beginn der industriellen Revolution, was ihren Texten einen Touch von Steam-Punk gibt.

Vic Anselmo

Vic Anselmo

Am 12. Dezember tritt Jordan Reyne solo im Café der Sputnikhalle Münster auf und hat dabei als Special Guest Vic Anselmo dabei. Die 1985 in Riga geborene Musikerin war schon in Blues, Rock, Grunge, Progressive Metal und Gothic Metal zuhause und hat u.a. mit Deine Lakaien und Das Ich zusammen gearbeit. Auch sie wird am 12. Dezember eine Solo-Show abliefern.

Der reguläre Dunkle Donnerstag ist übrigens am 19. Dezember – also eine Woche später und wie immer am 3. Donnerstag des Monats! 😉

Do. 12. Dezember
JORDAN REYNE & VIC ANSELMO
Café Sputnik (Sputnikhalle), Am Hawerkamp 31, 48155 Münster
Einlaß 19:30 Uhr – Beginn 20:30 – AK 7 Euro

Präsentiert von Nocturnal Hall  und monasteria.net!

Jordan Reyne: Dark and bloodthirsty Celtic Rock with Industrial noise – from New Zealand
http://www.jordanreyne.com/

Vic Anselmo
: Gothic/Alternative – Dark stories and an avantgardistic voice from Latvia
http://vicanselmo.com/

Jordan Reyne – The Annihilation Sequence

Jordan Reyne – The Brave

Vic Anselmo – Horizon

Comments are closed.